(Wieder) Ein neuer Anfang

Nach diversen Design-Entwürfen und zwischenzeitlich dem Vorhaben, die Pittingerwebsite mit dem hippen Joomla-CMS zu füllen, bin ich also beim Blog angelangt, der möglicherweise einfachsten Form, eine persönliche Website zu führen.

Durch eingeschränkte Möglichkeiten besteht somit zumindest die Hoffnung, im Gegensatz zu bunten Bildchen bisher sogar mal wieder Inhalt zu bieten – etwas, das zugegebenermaßen seit der ersten Version von pittinger.de fehlt.

Also: Daumen drücken!